Honig


honigglas

Jeder Deutsche isst im Durchschnitt etwa 1,2kg Honig pro Jahr. 15.000 – 25.000 t, also rund 20% des bundesweiten Gesamtverbrauchs stellen deutsche Imker her. Die Imker des Bienenzuchtvereins Mudersbach-Brachbach vermarkten ihren Honig und den Honig, der am vereinseigenen Lehrbienenstand geerntet wird unter dem Markenzeichen des Deutschen Imkerbundes – als ‚echten deutschen Honig‘. Im Gegensatz zu anderen Honigen im Lebensmittelhandel muss ‚Echter Deutscher Honig‘ den strengen Anforderungen der Warenzeichenbestimmungen des Deutschen Imkerbundes genügen. So ist garantiert, dass der Honig mit unserem Gewährverschluss ausschließlich in Deutschland geerntet wurde, naturbelassen ist und einen Wassergehalt von weniger als 18% aufweist. Außerdem ist jedes Glas Honig bis zum Imker bzw. Abfüller zurückverfolgbar – über eine Kontrollnummer, aber auch über Name und Anschrift. Die Sortenbezeichnung rundet das für den Verbraucher wichtige Informationsangebot ab.